Die Stiftung der Energiequelle GmbH bewilligt in zweiter Förderperiode 48.000 Euro für gemeinnützige Projekte.

Kallinchen, Mai 2018. Die Energiequelle Stiftung hat die zweite Bewerbungsrunde für Förderanträge beendet und unterstützt mit 48.000 Euro verschiedene soziale und kulturelle Projekte im Land Brandenburg.

Sportfest, Spielplatz und Neue Energien Forum Feldheim

Für das Zelt des jährlichen Sportfestes des SV Eintracht Feldheim wurden die beantragten 14.000 € in voller Höhe bewilligt. Darüber hinaus erhält der Ortsbeirat für die Erweiterung des Spielplatzes einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro. Davon sollen eine Bank, ein Trampolin und ein Wipptier aufgestellt werden. Das Neue Energien Forum, das über Erneuerbare Energien informiert, erhält knapp 8.000 Euro aus der Stiftungskasse. Dieses Geld wird in einen Sonnenschutz über der Terrasse sowie in eine Projektwoche investiert, zu der Bildungseinrichtungen der Region eingeladen werden.

Kindergarten, Volkssolidarität und Heimatverein

Der Kindergarten in Marzahna plant den Bau einer Küche, um gemeinsam zu kochen und Kinder für gesunde Ernährung und die Verwendung regionaler Produkte zu sensibilisieren. Dafür stellt die Energiequelle Stiftung knapp 8.800 Euro zur Verfügung. Der Heimatverein Schwabeck erhält für die Fassadensanierung ihres Vereinsgebäudes 4.000 Euro. Die Volkssolidarität erhält finanzielle Hilfe in Höhe von 3.000 Euro für einen betreuten Tagesausflug und die Ausrichtung ihrer Weihnachtsfeier.

Die Energiequelle Stiftung wurde 2016 von der in Kallinchen beheimateten Energiequelle GmbH, einem international auftretenden Projektierer und Betriebsführer im Bereich der Erneuerbare Energien, eingerichtet. Grundsätzlich fördert die Stiftung soziale, kulturelle und bildungsnahe Projekte in Regionen, in denen die Energiequelle GmbH tätig ist.

 

Pressekontakt:
Susanne Tauke
Marketing & PR
T +49 421 626 769 22
tauke@energiequelle.de